Pygmäen Seepferdchen - Zwergseepferdchen


Pymäen Seepferdchen - Zwergseepferdchen - Pygmy Seahorse - Hippocampus Bargibanti              Tulamben, Bali, Indonesien       www.tauchimpressionen.de
Pymäen Seepferdchen - Zwergseepferdchen - Pygmy Seahorse - Hippocampus Bargibanti Tulamben, Bali, Indonesien www.tauchimpressionen.de

 

 

Das Zwergseepferdchen oder auch Pymäenseepferdchen (Hippocampus Bargibanti) ist eine hochspezialisierte Art und an Leben auf diversen Weichkorallen - meist am warzigen Gorgonienfächer          ( Muricella Plectana)  - angepasst, die auch Nahrung sind.

 

Es ist die zweitkleinste bekannte Seepferdchen Art. Sie werden nicht größer als 1 bis 2 cm und leben in Tiefen von 25 bis 50 m.

 

Diese Tiere wurden erstmals von G. Bargibant entdeckt, als er Gorgonien für ein Aquarium sammelte.


"Zwergseepferdchen sind keine Schauspieler, sie wenden sich oft von der Kamera ab" (Riff-Führer Südostasien, Helmut Debelius, 2. überarbeitete Auflage 2007, Seite 231).

 

 

Pymäen Seepferdchen - Zwergseepferdchen - Pygmy Seahorse - Hippocampus Bargibanti              Tulamben, Bali, Indonesien       www.tauchimpressionen.de
Pymäen Seepferdchen - Zwergseepferdchen - Pygmy Seahorse - Hippocampus Bargibanti Tulamben, Bali, Indonesien www.tauchimpressionen.de

 

 

Und genau die Erfahrung habe auch ich machen müssen. Diese Tiere zu fotografieren ist  - neben dem Entdecken - recht schwierig.

 

Gefunden haben wir dieses Zwergseepferdchen auf Bali in Tulamben am Wrack der Liberty in ca. 27m Tiefe. Das letzte Bild dieser Galerie zeigt meine Frau Svenja, die unserem Tauchfreund David den Lebensraum dieses Seepferdchens - eine eher "migrieg" erscheinende Gorgonie - zeigt.

 

Doch genau hier - man glaubt es kaum  - lebt eines der schönsten Lebewesen unseres Planeten.